Sehen Sie die Welt aus einer anderen Perspektive

 

Eine neue Art des Sehens

Hologramme sind die nächste Evolutionsstufe in der Computerbranche.
Mit dieser Vision kommen Hardware, Software und
Design zusammen um den ersten selbsversorgenden
holografischen Computer zu erschaffen.

Hardwaredetails

 

 

Hardwaredetails

Optik Durchsichtige holographische Linsen (Wellenleiter)
2 HD-16:9-Licht-Generatoren
Automatische Pupillen-Abstands-Kalibrierung
Holographische Auflösung: insgesamt 2,3 Mio. Lichtpunkte
Holographische Dichte: > 2,5×10³ Radianten (Lichtpunkte pro Radiant)
Sensoren 1 Trägheitsmesselement
4 umgebungserfassende Kameras
1 Tiefenkamera
1 2-Megapixel Foto-/HD-Video-Kamera
Erfassung gemischter Realität
4 Mikrofone
1 Umgebungslichtsensor
Erfassen menschlicher Aktionen Räumliches Klangbild
Blickverfolgung
Gestensteuerung
Sprachunterstützung
Ein-/Ausgänge/Konnektivität Integrierte Lautsprecher
3,5-mm-Standard-Audioanschluss
Lautstärkeregler
Helligkeitsregler
An-/Aus-Schalter
LED für Akkuladestatus
WLAN IEEE 802.11ac
Micro-USB 2.0
Bluetooth 4.1 LE
Stromversorgung Akkulaufzeit:
• 2–3 Stunden bei aktiver Nutzung
• Bis zu 2 Wochen Standby
• Voll funktionsfähig während des Ladevorgangs
Passive Kühlung (keine Lüfter)
Prozessoren Intel 32-Bit-Architektur
Speziell angefertigter holographischer Prozessor von Microsoft (HPU 1.0)
Gewicht 579 g
Speicher 64 GB Flashspeicher
2 GB RAM
Betriebssystem und Apps Windows 10
Windows Store
Entwicklungsumgebung Windows 10-PC mit ausreichend Leistung für Visual Studio 2015 und Unity 5.4
2 GB RAM

 

 

Microsoft HoloLens: What’s in the Box

 

 

Kraft und Anmut

Die Microsoft HoloLens wird passiv gekühlt und braucht somit keine Lüfter. Trotzdem beinhaltet sie mehr Rechenleistung als ein durchschnittlicher Laptop. Wenn Sie keine externen Anschlüsse, externe Kameras oder Telefon- oder PC-Anschlüsse benötigen, können Sie sich frei und eigenständig bewegen.

 

 

 

Holographic Processing Unit


Die HPU ist ein speziell angefertigter, holografischer Prozessor, welcher eine große Menge an Daten pro Sekunde verarbeiten kann.
Microsoft HoloLens versteht und verarbeitet Gesten, Ihr Blickfeld und die Welt um Sie herum - alles in Echtzeit.

Fortgeschrittene Optik


Durchsichtige holographische High-Definition-Objektive verwenden ein fortschrittliches optisches Projektionssystem und erzeugen
mehrdimensionale Vollfarbbilder mit sehr geringer Latenz, so dass Sie Hologramme in der realen Welt sehen können.

Sensorfusion

Fortgeschrittene Sensoren erfassen Informationen darüber, wie Sie sich bewegen und die Umgebung, in der Sie sich befinden.
Microsoft HoloLens kann die physischen Orte, Räume und Dinge um Sie herum sehen, abbilden und verstehen.

 

 

 

mslens3

Eingebaute Lautsprecher

Eine präzise Audio-Erfahrung ohne Kopfhörer, die immersive ist, aber trotzdem die reale Welt nicht blockiert.

Raumklang

Mit einem wissenschaftlichen Modell, welches wie das menschliche Ohr charakterisiert ist, stellt Microsoft HoloLens Töne so her, dass Sie Hologramme und im allgemeinen Geräusche von einem bestimmten Ort überall im Raum empfangen und hören können.

 

 

Designed für Komfort

In dieser frühen Entwicklerversion treffen Hardware, Software und Design aufeinaner um den ersten vollkommen selbstständigen und holografischen Computer bereitzustellen. Durch den Gebrauch der HoloLens wird Science-Fiction zur wissenschaftlichen Tatsache. Microsoft HoloLens besteht aus spezialisierten Komponenten, die nur zusammen das holographische Computing ermöglichen. Das optische System, das im Lock-Schritt mit fortschrittlichen Sensoren arbeitet und die HPU, die leichte Verarbeitung einer großen Menge an Daten ermöglicht. Das sind nur zwei von viele Komponenten die es braucht, damit Sie sich frei bewegen und mit Hologrammen interargieren können.

Das Stirnband lässt sich komfortabel neigen, sodass es auf jedem Kopf angenehm passt.
Zudem lässt sich das Stirnband jedem Kopfumfang anpassen, damit immer für ein komfortabeles Tragen der HoloLens gesorgt ist.

“People, not devices, are mobile. We are ready for technology to move beyond devices, beyond screens and pixels, and beyond today’s digital borders.”
– Alex Kipman, Technical Fellow, Operating Systems

Zurück zur Hauptseite

 


Quelle: https://www.microsoft.com/microsoft-hololens/de-de